Skip to main content

Kratztonnen und andere tolle Kratzmöbel für Ihre Katze

Katzen brauchen auch …

Auch wenn Katzen einen Großteil ihres Lebens mit Schlafen verbringen, in ihrer wachen Zeit, sind sie eben meist nicht nur am dösen und chillen. Klar, ist die Katze schon etwas älter, dann möchte sie oftmals vor allem ihre Ruhe haben. Und auch einige Katzenrassen halten weniger vom Spielen, sie sind echte Schmusekatzen und stehen mehr darauf, von Frauchen oder Herrchen massiert, gepflegt und umgarnt zu werden.

Aber egal wie aktiv eine Katze ist, oder wie verschmust, Katzen haben Krallen und diese Krallen müssen regelmäßig gepflegt werden. Während wir unsere Fingernägel schneiden, müssen Katzen für ihre Krallen pflege Kratzen. Das würden sie in freier Natur an einem Baum tun, bei Wohnungskatzen kann es vorkommen, dass sie hiefür Polstermöbel, Lederdinge oder auch Tapeten oder Korbmöbel als Krallenpflegehilfesmittel nehmen.

Und das ist natürlich wenig erwünscht, denn schließlich leidet das Mobilar oder eben die Wände mit der Zeit unter dem regelmäßigen Einsatz der Katzenkrallen ganz schön.

Aber es gibt Abhilfe. Inzwischen gibt es ein ganzen Spektrum von Katzenmöbeln, bei denen auch das Kratzen nicht zu kurz kommt.

  • Von einfachen Kratzbrettern, die fast über all befestigt werden können.
  • Über schmale Kratzsäulen, die zum Beispiel gleich neben dem Schlafplatz aufgestellt werden können.
  • Über die Kratztonne in vielen verschiedenen Variationen (auch als Kratztonne XXL inzwischen sehr beliebt).
  • Bis hin zu Kratzbäumen in allen Größen, Farben und Ausführungen.

Und eigentlich ist sogar für jeden Geldbeutel etwas dabei. Die wohl günstigste Lösung eine Kratzgelegenheit zur Verfügung zu stellen sind entsprechende Kratzbretter oder die kleinen Kratzsäulen. Komfortabler wird es dann schon als Kratztonne und eben dann auch als Kratzbaum.

Wobei Katzen ja nicht nur schlafen und Krallen wetzen – sie wollen auch Spielen und da sind große Tonne (oder Tonne XXL) sowie Kratzbäume besser und abwechslungsreicher als ein simples Kratzbrett an der Wand.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *